Verein - Chronik
15.02.1996 Gründung des SV Dessau 96 e.V.
2 Teams - Mixed und Männer
Ziel: intensive Nachwuchsarbeit und "irgendwann" Regionalligavolleyball
 
Saison 1996/97 Die ersten 3 Nachwuchsteams starten bei der Landesmeisterschaft
D-Jugend weiblich wird Landesmeister und Deutscher Vizemeister !!!
 
Saison 1997/98 Neben den SVD-Mädels gehen auch die ersten Jungs Sachsen-Anhalt weit an den Start
Das Männerteam wird Landesmeister der BFS-Mannschaften und belegt beim Deutschland-Cup den 3. Platz
 
Saison 1998/99 Mit einem Nachwuchsteam spielt der SVD 96 zum ersten Mal in der höchsten Damenliga von Sachsen-Anhalt (Landesoberliga)
4 Teams nehmen an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil und erreichen 2 Finalteilnahmen
Ernennung zum Landesleistungsstützpunkt weiblich
 
Saison 1999/00 Landesoberligamannschaft des Dessauer VC wechselt zum SVD 96
2 Finalteilnahmen bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften
Susann Decker und Mareen Schönemann gehören zum Kader der Jugendnationalmannschaft
 
Saison 2000/01 Nachwuchsteam siegt in der Landesliga und somit ist der SVD 96 in der nächsten Saison zweimal in der Landesoberliga der Damen vertreten
M. Merten / F. Urban werden Landesmeister im Beachvolleyball
Stadtmeistertitel bei den Herren und im Mixed
 
Saison 2001/02 C-Jugend Mädels werden Deutscher Vizemeister
M. Merten gewinnt mit seinem Partner den Renault Beach Cup in Travemünde und steht im Finale in Bonn
 
Saison 2002/03 Männermannschaft des PSV 90 wechselt zum SVD 96 und verpasst als Vizelandesmeister knapp den direkten Wiederaufstieg in die 3. Liga
Damen werden Vizelandesmeister und steigen in die Regionalliga auf (Landesmeister SV Halle verzichtete auf sein Aufstiegsrecht)
Mixed-Team wird ebenfalls Vizelandesmeister und startet beim Nordcup und den Deutschen Meisterschaften
 
Saison 2003/04 1. Saison für die Damen in der Regionalliga Nordost
2. Damenmannschaft wird verstärkt durch den Wechsel mehrerer Spielerinnen der Landesligamannschaft des DVC